Hass und Hetze

Gespeichert von Michael Putzki am Mo., 10.09.2018 - 12:40

Mich wiedert das ganze Gehetze und der große Hass im Netz aber auch in der Öffentlichkeit an! Ich bin auch stink wütend wenn ich die ganzen Medienberichte und die einseitigen Presse Beiträge im TV und Radio höre. Es bringt uns aber allen nichts wenn wir uns von Gefühlen leiten lassen und unsere Wut dazu führt das Menschen unschuldig zu schaden kommen. 

Ein ganz große Gefahr dabei ist, das gegen Menschen gehetzt werden die nicht für die Verbrechen anderer Radikaler können. Es macht mich auch sehr böse und traurig wenn ich höre das wieder Menschen von Flüchtlingen getötet, vergewaltigt oder beraubt wurden! Ich würde dann auch am liebsten die Verbrecher jagen aber dafür haben wir unsere Polizei! Wir dürfen auch nicht vergessen es sind widerliche Kriminelle und keine hilfesuchenden Flüchtlinge.

Hier ist die Politik gefragt, die muss endlich mit voller Härte des Gesetzes durchgreifen und endlich aufhören mit den Verbrechern zu kuscheln.

Ich sage auch Asyl muss sein aber nur für Menschen die auch wirklich aus den gründen zu uns kommen. Klar sind auch Menschen bei uns die vor Ihrem Staat geflohen sind aber nicht weil diese verfolgt oder gefoltert werden weil sie dort versucht haben ganz normal zu leben sondern weil diese schon in Ihrer Heimat schwerste Verbrechen begannen haben.  Darum hat unser Land nicht nur die Pflicht den Menschen mit echten Asylgründen zu helfen sondern auch die Pflicht alle Menschen vor Verbrechern zu schützen die als Flüchtlinge getarnt in unser Land kommen. 

Leider kommt aus den Reihen der alt Parteien nur die Nazikeule und Hilflosigkeit. Ich bin sicher kein Nazi aber die Sicherheit aller Menschen und die Zukunft meiner Kinder und Enkel ist mir sehr wichtig.

Ich frage mich, warum greift der Staat nicht durch wenn ein Flüchtling hier Straftaten begeht? Warum lässt man diese frei rumlaufen wenn diese schon andere Menschen verletzt haben? Warum schiebt man Verbrecher nicht ab?  Menschen die sich wirklich Mühe geben hier eine neue Heimat zu finden und sich anpassen werden abgeschoben, was soll das?

Warum werden Menschen die nichts weiter als die Wahrheit aussprechen diskrieditiert? 

Gewallt, Rassismus, Hass und Hetze egal von welcher Seite stürzen uns alle ins Unglück und bringt Niemanden etwas und Ich verabscheue das zutiefst. Wir brauchen Lösungen und kein vortlaufendes rumgeheule.

Ich wünsche mir frieden und ein friedliches zusammenleben in unserem Land. Leider wird es einige Entscheidungen geben müssen die besonders den Gutmenschen nicht gefallen werden. Menschen die bei uns nicht friedlich und nicht nach unseren Gesetzen leben wollen müssen gehen oder abgeschoben werden. Recht muss Recht bleiben oder wir landen im Chaos und Unrecht. Genau auf dem Weg sind wir leider gerade.

Ihr Linken und Rechten, die Ihr immer glaubt, auf eure Art, euer angebliches Rechte, für euren angeblichen Frieden, eure angebliche Freiheit mit Gewallt durchsetzen zu müssen. Was macht euch besser als jene die mit Gewallt agieren? Gewallt ist keine Lösung! Probleme die wir zur Zeit weltweit haben müssen mit Dialogen und darauf folgenden Taten gelöst werden. Die Regierungen reden und kleben ein Pflaster auf die anstehenden Nöte unserer Erde. Die Hilfsorganisationen sind dann Feuer und Flamme weil der Rubel rollt aber die Hilfe die wirklich nötig ist gibt es nicht weil alle andere Interessen haben. Echte Lösungen müssen an der Wurzel gepackt werden und nicht mit blabla und leeren Versprechungen. Wenn echte Fortschritte für alle Menschen passieren sollen müssen auch mal wirtschaftliche Interessen nicht an erster Stelle stehen. Regierungen die nicht ordentlich mit Ihrem Menschen umgehen muss man die Zähne zeigen und nicht noch Geld oder Entwicklungshilfe in den Popo schieben. Nein ganz klar aussprechen, entweder du sorgst für dein Volk oder es gibt nichts mehr und wenn das nicht hilft müssen diese Regierungen notfalls auch mit Gewallt von Diktatoren und Tyrannen befreit werden. Deutschland konnte sich auch entwickeln nachdem es von den Nazis befreit wurde. Das ist meine Meinung